Urlaubsbericht zu Südtirol Bruneck / Montal 3. August 2011
1 Kommentar

Durch die Nutzung des Internetmediums hat sich einiges in Hinsicht auf Hotelwahl und Buchung in letzter Zeit geändert. So ist es heutzutage einfacher möglich, Hotels anhand von Bewertungen online zu vergleichen. Auch sehr stark ist die Entwicklung von Online Gutscheinportalen, die auch spezielle Angebote im Reisen und Urlaubssegment anbieten. Die großen Reiseveranstalter bieten ihre Gutscheine für weg.de, Opodo, Expedia oder Travel24 einfach und unkompliziert an und erfreuen sich einer großen Nachfrage nach Urlaubsschnäppchen.

Neben vergünstigten Reisegutscheinen sind auch Onlinegewinnspiele in letzter Zeit durchaus interessant geworden. Wie sich schon vermuten lässt, habe ich zuletzt eine Reise für 2 Personen nach Südtirol (Bruneck / Montal) ins das Hotel Lanerhof gewonnen von dem ich euch hier berichte.

Hotel_Lanerhof_Suedtirol_Montal

Hotel_Lanerhof_Suedtirol_Montal

Die Fahrt in Richtung Südtirol Region Pusttal führte zunächst durch Kärnten, dann weiter durch die schöne osttiroler Gegend bis direkt in die Berggegend um Montal. Nachdem meine Freundin und ich noch nie zuvor in Südtirol waren, waren wir gespannt was uns in Südtirol erwartet.

Der Ort Montal oder besser gesagt St. Lorenzen ist eher klein, jedoch relativ stark von deutschen Urlaubern frequentiert. Angekommen am Hotelparkplatz ließ sich vorweg die Preiskategorie des Hotels erahnen, durchwegs große Fahrzeuge deutscher Abstammung. Das Hotel bot alles was es im Folder versprach. Der Spa und Wellness Bereich war modern und ansprechend eingerichtet. Auch entsprechende Spa-Behandlungen, deren extra Preis lieber hier nicht genannt werden sollten, waren sehr toll und ihren Preis auf jeden Fall wert.

Neben dem modernen Hotel ist die Südtiroler Gegend wirklich malerisch und lädt zu sportlichen Ambitionen ein. Ob Wandern, Radfahren oder Bergsteigen, für den abenteuerlustigen Urlauber bietet sich auf jeden Fall genug Gelegenheit.

An einem Regentag der Urlaubswoche unternahmen wir einen Ausflug nach Bozen, um den Similaun Mann (Ötzi) zum 20 jährigen Fundjubiläum zu gratulieren. Mich faszinierte der enorme technische Aufwand eine 5000 Jahre alte Mumie gegen den Verfall zu schützen. Bozen ist eine Stadt in Mitten von Bergen, die einerseits mit italienischen Flair und andererseits mit südtiroler Bodenstämmigkeit punktet.

Nicht weit von Montal gelegen besuchten wir auch Bruneck oder Brunico. Eine schöne Altstadt, erstklassiges Essen und einigermaßen vertretbare Preise (Bozen war bei weitem teurer) brachten Abwechselung in unseren Entspannungsurlaub.

Bruneck_Altstadt_Innen

Bruneck_Altstadt_Innen

Fazit: Der Urlaub nach Südtirol war gesamt betrachtet sehr schön und entspannend. Ehrlich gesagt fühlte es sich an, wie Österreich in Italien. Nachdem in Südtirol anscheinend auch nahezu jeder Deutsch spricht bzw. versteht war die Verständigung ebenso kein Problem. Obwohl wir den Urlaub gewonnen hatten, kamen noch ein paar „Spesen“ hinzu, dessen Preis für Südtirol angemessen erscheint. Südtirol bleibt aber für mich eine Urlaubsregion, die eher im höheren Preissegment angesiedelt ist. Vergleicht man die Gegend und das Essen mit Österreich, kann man verstehen warum eher weniger Österreicher zu sehen waren.

 Picasa Bilder Photostrecke

Flattr this!

1 Kommentar
hotel Südtirol 4. Mai 2012

Hallo an alle!

Tirol ist schön fast 4 mal gehe ich dort jedes Jahr, jetzt bin ich mit dem Portal http://www.tophotelaltoadige.it/de/ feinen
finde ich einige tolle, preiswerte Reisen nach 3 bis 4 Sterne!
😉 Ich empfehle es!
Andrew

Kommentar zum Beitrag hinterlassen