Sydney – Sydney Fish Market und Mainly 19. Mai 2007
0 Kommentare

Am Samstag ging der Tag mit einem Besuch am Sydney Fish Market los. Nachdem ich und Hannes zwar bereits am Vortag dort waren und leider geschlossen war, versuchten wir am Samstag erneut unser Glück.
Nach einer kurzen Rundschau, was so an Fish angeboten wurden entschieden wir uns für eine Platter für 2 (siehe Bild).
Mit extrem vollen Magen nahmen wir die Fähre von Darling Harbour nach Circular Quay (Opera House), um dort mit der Fähre nach Mainly „abzudriften“. Die Überfahrt nach Mainly war wirklich sehr schön, nachdem das Wetter ebenfalls perfekt war.
In Mainly marschierten wir mal durch das kleine Ortszentrum bis hin zum Mainly Beach. Nette Gegend dort; wenig Verkehr, lässige surf wear shops und viele braungebrannte Menschen 🙂
Bevor wir uns wieder Richtung Heimat (Sydney Central) begaben, machten wir einen kurzen Abstecher ins Bavarian Bier Cafe, welches neben Hofbräuhaus Bier auch Paulaner, Löwenbräu und Stiegl?! im Angebot hatte.

Lessons learned:

In Australien gibt in besseren Lokalen, Restaurants keinen Service. Sprich alles bei der Bar bestellen.
In Fall von Essensbestellungen bekommt man ein Schild oder einen Pager, damit entweder die Kellnerin/der Kellner weiß wo etwas hinzubringen ist, bzw. fängt das Teil zum peepen an und man holt sich sein Essen selbst.
Der Sydney Fish Market hat am Abend leider geschlossen.

picasa_icon.png(Bilder im Picasa)

Flattr this!

Kommentar zum Beitrag hinterlassen