Webmontag Graz Review 15. September 2010
0 Kommentare

Was ist der Webmontag?

Die Idee des Webmontag ist in Grunde genommen als eine Art Stammtisch zu sehen. Die Zielgruppe dafür wird definiert durch Internet-Interessierte im Allgemeinen, wobei natürlich Blogger, Unternehmer, Entwickler und Webdesigner ebenso willkommen sind. Inhaltlich werden alle möglichen internet-relevanten Themen (Web2.0) aufgegriffen, präsentiert und diskutiert. Aus dem Meinungsaustausch unter Gleichgesinnten ergibt sich ein ideologischer Konsens, der durchaus positiv zu bewerten ist.

Die Grundidee zum Webmontag oder Web Monday scheint aus dem deutsprachigen Raum zu stammen. Weitereführende Links:

http://webmontag.de/

http://webmontag.at/

Eine ähnliche Art der Web2.0 Zusammenkunft ist das barcamp, welches ebenso österreichweit stattfindet.

Wie bin ich darauf gekommen?


Nachdem ich vor etwa 6  Monaten mir einen twitter Account (@waschbecken) zulegte, war ich zunächst auf der Suche nach interessanten Personen in meiner Umgebung Graz. Klingt einfach, doch langfristig betrachtet nicht allzu einfach, weil man im Vorhinein nie genau weiß, welche Inhalte jemand via twitter schreiben wird und ob die Frequenz der Infos einem zusagt.

Über ein paar Umwege bin ich auf Stefan Wunder gestoßen (@stwunder), der den Webmontag in Graz ankündigte. Etwas Zeit hat es doch gebraucht, bis ich endlich dazu gekommen bin. Am einfachsten geht es jedoch, wenn man den twitter account @webmontaggraz verfolgt bzw. auf deren Webseite vorbeischaut (link).

Erkenntnisse und Fazit

Zunächst muss ich sagen, bot die Location im ESC Graz ein durchaus annehmbares Ambiente. Der Saal füllte sich nach und nach mit vielen für mich unbekannten Besuchern. Dennoch kam man mit der Zeit relativ schnell ins Gespräch, natürlich initiiert durch mitgebrachte Gadgets oder durch die beiden Vorträge.

Gerade eben die Vorträge boten den Zündstoff für interessante Publikumsdiskussionen geprägt durch die verschiedenen Betrachtungsweisen der Teilnehmer. Meine Erkenntnisse für den Abend waren – Social Web Awareness hegen und pflegen bzw. „BOB is your friend“.

Nachdem der Webmontag in Graz monatlich stattfindet, freue ich mich bereits auf das nächste Monat auf weitere interessante Gespräche und anregende Vorträge. Ich kann die Veranstaltung jedem weiterempfehlen, der weiß mit den Web2.0 Begrifflichkeiten einigermaßen umzugehen.

Flattr this!

Kommentar zum Beitrag hinterlassen