Autos und ihre Bestandteile 30. Juni 2011
2 Kommentare

Für ein Fahrzeug sind viele Teile vonnöten. Im Folgenden werden einige wichtige Autoteile erläutert: Die Gelenkwelle oder auch Antriebswelle genannt, ist eines der Kfzteile, die das Auto bewegen. Sie ist für die Kraftübersetzung vom Getriebe zu den Rädern des Autos zuständig. Für das Abbremsen eines Kraftfahrzeugs benötigt man Bremsbacken, die bei Betätigung der Bremse im Fußraum auf die Bremsscheiben drücken und so die Reifen zum Stillstand bringen. Die Kupplung eines Fahrzeuges ermöglicht es dem Fahrer anzufahren und zwischen den Gängen des Autos, zu wechseln. Mit Betätigung der Kupplung wird das Drehmoment zwischen dem Motor und dem Getriebe ausgesetzt. Das ist notwendig, um die Getriebestufen bzw. Gänge eines Fahrzeugs zu wechseln.

Bildquelle: aboutpixel.de / Sicherheit © Bernd Boscolo

Bildquelle: aboutpixel.de / Sicherheit © Bernd Boscolo

Der Kondensator kommt bei der Elektronik im Kraftfahrzeug zum Einsatz. Die Aufgabe eines Kondensators ist es, Energie, resultierend aus elektrischen Ladungen, zu speichern, auch noch nach dem Trennen von der Stromquelle. Ein weiterer wichtiger Bestandteil ist der Katalysator, der für die Abgasnachbehandlung eingesetzt wird. Somit ist es möglich, die Schadstoffemissionen des Abgases stark zu senken. Der Blinker ist ein wichtiger Bestandteil eines Kraftfahrzeuges, insbesondere auch für andere Teilnehmer des Straßenverkehrs. Er ermöglicht anderen Autofahrern ein vorausschauendes Fahren und sollte korrekt und mit Achtsamkeit eingesetzt werden. Durch Einschalten des Blinkers zeigt der Autofahrer an, in welche Richtung er mit dem Auto fahren wird.
Alle aufgeführten Bestandteile eines Kraftfahrzeuges sind wichtig für die Funktion des Autos als solches, den Umweltschutz oder Sicherheit für den Fahrer selbst aber auch für andere Verkehrsteilnehmer. Es liegt deshalb am Fahrzeughalter, sich um regelmäßige Wartungen und die Beschaffung der Kfzteile, falls notwendig, zu kümmern.

Weitere Informationen finden Sie online unter pkwteile.de .

Flattr this!

2 Kommentare
christine 7. Juli 2011

Hi, ich finde die Erklärung über die „Gelenkwelle“ sehr informativ und verständlich erklärt. Diesen Blog finde ich deswegen sehr gut und schaue auch oft hier herein, weil es mir wieder mehr den Horizont eröffnet als Frau was was ist. So kann mir keiner mehr ein A vorn U vor machen. 🙂

Johannes 2. Juli 2012

Hallo Dietmar, wieder einmal ein aufschlussreicher Artikel zum Auto-Thema. Ich freue mich immer über neue Artikel in deinem Blog – gerade aber natürlich, wenn es um Audi’s geht. Unsere Privatdetektive sind meist auch mit Audis unterwegs. Weiter so und alles Gute…

Kommentar zum Beitrag hinterlassen