Reparatur Log KW7 2015 – Dell Vostro 1500 P22L Laptop Hintergrundbeleuchtung, iPhone Displaywechsel 15. Februar 2015
0 Kommentare

Hier wiederum ein paar praktische Tipps aus meiner Reparatur/Bastel Erfahrung.

Dell Vostro 1500 P22L Laptop Hintergrundbeleuchtung defekt

Ein Freund von mir hat mich zu Weihnachten gefragt, ob denn bei seinem alten Laptop eine Reparatur noch möglich wäre. Fehlerbild: Das Bild bleibt schwarz, jedoch sieht man dass das Bild dennoch funktioniert, wenn man mit einer starken Lichtquelle in den Bildschirm leuchtet. Für mich ein klares Fehlerbild wonach die Hintergrundbeleuchtung des Displays defekt ist.

Für die Hintergrundbeleuchtung der alten Laptop Displays (neue haben LED und werden leicht anders versorgt) ist ein sog. Inverter für die Beleuchtung zuständig. Dieser dürfte kaputt gegangen sein, womit ich mal auf gut Glück diesen Ersatzteil ihn kaufen ließ. Kostet bei ebay über Hong Kong etwa 20 EUR samt Versand.

Als der Teil dann angekommen war, machte ich mich ans Gerät. Dieses Video war recht hilfreich, um den LCD auszubauen, um an den Inverter ranzukommen:

Der Displayausbau war recht einfach, auch der Inverter ließ sich einfach tauschen. Bevor ich noch den Displayrahmen wieder aufsetze, ein kurzer Testlauf: Das Bild war wieder normal sichtbar 🙂

DELL_Vostro_P22l_Display_Inverter2

DELL_Vostro_P22l_Display_Inverter2

DELL_Vostro_P22l_Display_Inverter

DELL_Vostro_P22l_Display_Inverter

Der Invertertausch machte sich somit bezahlt, der Zeitaufwand für den Austausch liegt bei etwa 30min.

Displaywechsel Tipps beim iPhone 5

Nachdem nun schon einige Displays beim iPhone 5 gewechselt habe, war ich zuletzt sehr erstaunt wie ungenau und billig ein Vorgänger das Display ausgetauscht hatte, welches wieder kaputt ging. Hier ein paar Tipps, die sich auch für andere iPhones anwenden lassen:

  • Achtet darauf eine qualitativ hochwertiges Ersatzteil zu besorgen. Im Internet ist das Angebot an iPhone Ersatzdisplays nahezu unüberschaubar. Meine Erfahrung mit den allerheiligsten Ersatzteilen ist, dass der Befestigungsrahmen am Displayteil oftmals schlecht geklebt ist und ein erneutes Reparieren damit sehr erschwert wird. Weiters besitzen die Billig-Displays einen schlechten Betrachtungswinkel (ist mir oft bei iPhone 4 und 4S Teilen aufgefallen). Meine Empfehlung, lieber ein paar EUR mehr investieren, sprich 10 EUR mehr und einen verlässlichen Partner suchen und die oben genannten Fragen vor Kauf stellen.
  • Beim iPhone 5 muss der Home Button mit einen hauch-dünnen Klebestreifen befestigt werden, ansonsten lässt sich dieser mit einen Finger herumdrehen. Dazu den Klebestreifen zwischen Home Button Grundträger und Display anbringen. Nicht hingegen auf der Rückseite das Grundträgers, das bringt genau gar nichts.
  • Beim iPhone 5 achtet darauf, dass die Frontkamera gut und mittig sitzt. Ich hatte zuletzt ein Gerät ohne den durchsichtigen Kamerahalter, womit man beim Anschrauben der Flexkabelabdeckung die Position der Kamera genau beachten sollte.
  • Beim Wiedereinsetzen des Displays wie beim Ausbau oben (sprich an der Seite des Power Button) mit dem Einsetzen des Display beginnen. Am Displayrahmen gibt es sogar 3 kleine Montagenasen, die das Display oben sauber mit dem Gehäuse abschließen. Falls das Display beim Zusammenstecken sich unten schwer hineindrücken lässt, einfach mit den Finger etwas nach oben schieben. Hier reichen oftmals Zehntelmillimeter, damit es bündig im Gehäuse sitzt.

Flattr this!

Kommentar zum Beitrag hinterlassen